Die Rhön - UNESCO Biosphärenreservat

Foto: Veronika Rieß, Ausblick
Foto: Veronika Rieß, Ausblick

Unsere vielseitige Mittelgebirgslandschaft erweckt bei vielen Besuchern den Eindruck, dass die Rhön mit ihrem abwechslungsreichen Landschaftsbild urwüchsig und vollkommen natürlich sei.

Doch das Gegenteil ist der Fall. Denn der jetzige Artenreichtum in der Tier- und Pflanzenwelt wurde erst durch die intensive landwirtschaftliche Nutzung gestaltet, denn ohne diese wäre die Rhön heute vermutlich vollkommen mit Wald bedeckt. Die Erhaltung dieser einzigartigen Kulturlandschaft, die im bayerischen Teil eine Größe von ungefähr 130.000 ha hat, ist das oberste Ziel im UNESCO Biosphärenreservat Rhön.

UNESCO Biosphärenreservate sind Modellregionen, in denen der Gedanke "Schutz durch Nutzung" umgesetzt wird. Leben und Wirtschaften im Einklang mit der Natur ist möglich und soll hier vorgemacht werden. Übersetzt heißt Biosphärenreservat: Lebensraum bewahren.

Dazu zählen insbesondere:

  • der Schutz wertvoller Landschaftsteile als Lebensraum für Tier- und Pflanzenarten,
  • die Entwicklung ressourcenschonender Landnutzungsformen und
  • die Entwicklung, Anwendung und Förderung umweltverträglicher Wirtschaftsweisen in Handwerk und Gewerbe.

In einem dafür erarbeiteten Rahmenkonzept für Schutz, Pflege und Entwicklung der Landschaftsräume hat man die Ziele und Maßnahmen drei Zonen zugeordnet:

  • Kernzone mit unbeeinflussten Naturzustand
  • Pflegezone
  • Pflegezone A mit besonders empfindlichen Teilen der Rhöner Kulturlandschaft
  • Pflegezone B mit der typischen Kulturlandschaft
  • Entwicklungszone, bei der sich die Nutzungsintensität an der Standorteignung orientiert
Foto: Ulrike Sofsky, Besucher im Schwarzen Moor
Foto: Ulrike Sofsky, Besucher im Schwarzen Moor
Foto: Ulrike Sofsky, Basaltwand am Gangolfsberg
Foto: Ulrike Sofsky, Basaltwand am Gangolfsberg
6 ausgearbeitete Mountainbike-Touren rund um Oberelsbach mit GPS-Daten und Höhenprofil

Übernachtungsvorschläge

Gästehaus Christa Ferienwohnung Janz 

VERANSTALTUNGEN ABGESAGT

Aufgrund der aktuellen Situation sind Großveranstaltungen bis 31. August untersagt.

Bleiben Sie gesund!

Aktuelle Veranstaltungen

25.09.2020 10:00 Uhr
Ort: Umweltbildungssttte Oberelsbach
"Dem Genuss auf der Spur" - Wanderung durch den Genussort Oberelsbach
Die Rhön schmeckt! Und im ...
Weitere Informationen


25.09.2020 17:30 Uhr - 20:30 Uhr
Ort: Elstalhalle Oberelsbach
Blutspende
 ...
Weitere Informationen


24.10.2020 18:00 Uhr
Ort: Elstalhalle Oberelsbach
RhönDance1: Auf nach Westen!
 ...
Weitere Informationen


19.12.2020
Ort: Umweltbildungssttte Oberelsbach
Romantischer Weihnachtsmarkt Tag der offenen Tür und Kunsthandwerkermarkt
Weihnachtlich- winterliches Wa ...
Weitere Informationen



Infozentrum "Haus der Langen Rhön"

Service für unsere Besucher

Unsere Ausstellung beschäftigt sich mit den Themen:

  • Was ist ein Biosphärenreservat im Allgemeinen, die Rhön im Besonderen?
  • Wie ist die Rhöner Landschaft entstanden? Vom Vulkanismus bis zur heutigen Kulturlandschaft.
  • Außerdem stellen wir Ihnen Projekte aus dem Biosphärenreservat Rhön (z.B. die Rhöner Apfelinitiative, das Rhönschaf) vor.

Unser Haus ist ganzjährig geöffnet. Der Eintritt ist frei!
Öffnungszeiten: April - Okt. 10 - 17 Uhr, Nov. - März 10 - 16 Uhr
Dienstag Ruhetag!

 

Foto: Flavio Burul, Haus der Langen Rhön
Foto: Flavio Burul, Haus der Langen Rhön
Foto: Flavio Burul, Haus der Langen Rhön
Foto: Flavio Burul, Haus der Langen Rhön